Wanderheim & Wanderjugendheim

"In der Rausche"

 
 
Wanderheim
 

Mit dem Wander- und Wanderjugendheim "In der Rausche" möchte der Wanderverein Röllfeld seinen Gästen, besonders den Wanderern und Jugendlichen, günstige Übernachtungsgelegenheiten bieten.

Es stehen Matratzenlager mit 38 Schlafplätzen, aufgeteilt auf 4 Räume, Küche, Dusche, Aufenthaltsraum, Spielplatz, Tischtennisplatte und Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Das Wanderheim liegt im herrlichen Spessart-Maintal, umgeben von rauschenden Wäldern. Es ist von Januar bis einschl. November geöffnet.

Von hier aus lassen sich herrliche Wanderungen in Spessart und Odenwald unternehmen. Einige "Highlights" sind z.B. der historische Eselsweg, der von Schlüchtern nach Miltenberg führt (auf dem Kloster Engelberg empfehlen wir eine Rast bei dunklem Klosterbier), der Maintalhöhen-Ringweg, der Europäische Fernwanderweg Nr. 8 und der Klingenberger Rotweinwanderweg. Wer seine Ausflüge lieber mit dem PKW unternimmt, kann innerhalb kurzer Zeit viele Ausflugsziele erreichen: Miltenberg am Main, Kloster Engelberg, Abteikirche Amorbach, Wasserschloß Mespelbrunn etc. Die historische Klingenberger Altstadt, sowie die Burgfestspiele sind über den "Sonnenweg" (durch die Klingenberger Weinberge, Rundblick auf das Maintal) in ca. 20 Gehminuten erreichbar. Im Sommer steht das Freibad in Klingenberg-Trennfurt zur Erfrischung bereit. Das Hallenbad in Miltenberg ist ganzjährig geöffnet.

Wie Sie sehen, bietet sich unser Wanderheim als idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung an.

Wir wünschen unseren Gästen in den neu renovierten Räumen einen angenehmen Aufenthalt und viel Freude und Erholung bei uns in Röllfeld.

Frisch auf  Die Vorstandschaft

 


 Auf den nächsten Seiten stellen wir Ihnen unser "neues" Wanderheim vor:
 
Waldhaus
 Außenansicht
 
Gruppenraum
 Neuer Gruppenaufenthaltsraum
 
 Gruppenraum
 Neuer Gruppenaufenthaltsraum
 
 Küche
 Küche
 
 Küche
 Küche
 


Gastraum
 Gastraum
 
 Ausschank
 Ausschank
 
 Ausschank
 Ausschank

 
 Schlafraum
 Schlafraum
 
 Schlafraum
 Schlafraum
 
  Dusche
 Dusche
 
 Duschraum
 Duschraum
 
 Toilette
 Toilette

 
 Außenansicht
 Außenansicht
 
 Schild
 Schild
 
 Radler
 Radler are welcome!
 
 Erste Gäste
 Nette Gäste
 



Abschluss der Renovierungsmaßnahmen 2010
 

Der Wanderverein Röllfeld hat sein Wanderheim, das 1959 erbaut und 1979/80 erweitert wurde, den aktuellen baulichen Richtlinien entsprechend renoviert und erweitert.

Die Baumaßnahme wurde im Winter 2007/2008  in einer Vorstandsitzung beschlossen und mit einem Planungsauftrag an unser Mitglied, Architekt Helmut Becker, gestartet.

Nach Abstimmung des Planentwurfes in einer weiteren Vorstandsitzung konnte der Bauplan im März 08 der Stadtverwaltung und abschließend beim Landratsamt zur Genehmigung vorgelegt werden.

Nach unerwarteten Verzögerungen wegen  Brandschutzauflagen und Statiküberprüfung wurde die Baugenehmigung im August 08 gegeben.

Die entsprechenden Vorbereitungsarbeiten wie Baumfällungen und Baggerarbeiten konnten im Vorfeld schon realisiert werden; ein Antrag auf Zuschussgewährung bei der Stadtverwaltung Klingenberg wurde ebenfalls eingereicht.

Mit Vorlage der Baugenehmigung wurde unmittelbar die Rohbaumaßnahme mit Erdaushub, Fundament-, Beton- und Maurerarbeiten, unter Mithilfe der Baufirma Wengerter, Röllfeld begonnen.

   

Nachstehend die umgesetzten Baumaßnahmen:

 

Erweiterungsmaßnahmen:

-          Erweiterung im Jugendgästebereich mit neuem Aufenthalts- und Schlafraum

-          Neuer Küchenbereich  (Selbstversorger-Jugendhaus)

-          Neuer Fluchtwegeabschnitt (Treppenhaus mit entsprechendem Brandschutz)

-          Neuer Notausgang im bestehenden Schlafbereich (Fluchtwegebrücke zur Böschung)

-          Gastraumerweiterung bei Bedarf

 

Bestandserhaltung:

-          Brandschutzmaßnahmen und Fluchtwege  nach aktuellen Vorschriften

-          Erneuerung im Küchenbereich nach Gastronomievorgaben

-          Erweiterung bzw. Erneuerung der Heizung (zukunftsweisende Energietechnik)

-          Teilerneuerung Elektrik entsprechend aktueller Bestimmungen

-          Sanitäranlagen, Teilerneuerung

-          Gastraumerweiterung bei Bedarf

 
 


Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 27. Oktober 2015 )