logo image header image
Startseite arrow Natur
Drucken E-Mail
Insektengarten

 

Malve Ringelblume
Tafel
Blumen Fingerhut
Wand Ringelblume
Garten2
Phazelia Insektenwand
Insektengarten Kerze
Kerzen Insektengarten
Kerze Ringelblume

Direkt am Röllfelder Rotweinwanderweg hat unser Wander- und Naturfreund Horst Steinbrecher ein Paradies für Insekten und Kleintiere geschaffen. Sein Insektengarten liegt oberhalb des Kastanienhofes und kann über einen gut ausgebauten Schotterweg leicht erreicht werden.

Eine Vielzahl von Blumen und Pflanzen machen ihn zu einem Kleinod. Der Garten enthält 4 verschiedene Kerzenarten, den selten gewordenen Fingerhut, Borretsch, Ringelblumen, usw. Diese Vielfalt verschiedenster Pflanzen auf engstem Raum lockt viele Insekten und Kriechtiere an. Die Raupen verschiedener Schmetterlingsarten fühlen sich hier wohl und verpuppen sich hier zu den wunderschönen und allseits beliebten Seglern. Den König der Schmetterlinge, den Schwalbenschwanz, können Sie hier ebenso beobachten, wie den Hauhechelbläuling oder den kleinen Fuchs. Mit etwas Glück lässt sich auch die scheue Mauereidechse an der Trockensteinmauer beobachten.

In der Insektenwand legen viele Mauerbienen-, Hummel- und Wespenarten ihre Eier ab. In den geschaffenen Röhrengängen und Schlupfwinkeln finden sie dafür ideale Voraussetzungen. Größere Hohlräume werden von Spinnen als Lebensraum genutzt.

Das Wiesengrundstück wurde von Maria Zöller zur Nutzung als Insektengarten zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Auch unserem Naturfreund Horst Steinbrecher, sagen wir für die geleistete Arbeit, vielen Dank.

Auf der Seite "Blume des Monats" werden wir Ihnen im monatlichen Wechel eine neue Blumenart aus unserem Insektengarten vorstellen.

 
Vereinsfotos
Wer ist Online
Login





Passwort vergessen?