logo image header image
Hauptmenü
Startseite
- - - - - - -
Aktuelles
- - - - - - -
Über uns
Wanderheim
Wanderplan
- - - - - - -
Fotogalerie
Gästebuch
Humor
Kontakt
Links
Musik
Natur
Vereinsarchiv
- - - - - - -
Impressum
Datenschutzerklärung
Wanderwetter
Das Wetter heute
Das Wetter morgen
Bericht zur Generalversammlung Drucken E-Mail
Geschrieben von Schönig Hildegard   
Sonntag, 23. März 2008
Bevor der 1. Vorstand, Walter Neuberger, einen Überblick über die Aktivitäten und Vorstandsbeschlüsse  gab, gedachte die Versammlung den Verstorbenen des Vereins, insbesondere  an unseren Wanderwart Fritz Flegel, sowie Claudia Frisch, Julian Brand und Kachel Trude die im letzten Wanderjahr verstorben sind.

Eine gute Sache  war die Erstellung eines Flyers in dem sich der Wanderverein Röllfeld vorstellt und über seine Aktivitäten informiert. Ebenso wie die immer aktuelle Internetseite wo sich jeder über Öffnungszeiten oder Belegungsplan vom Wanderheim, den Wanderungen und nicht zu vergessen das Vereinsleben in Bildern sowie altes und neues Liedgut informieren kann. Ein Besuch auf der Homepage unter www.wanderverein-roellfeld.de lohnt sich gewiss.

Das Mandolinenorchester unter Leitung von Karel Benecz hatte im letzten Jahr 39 Musikproben und repräsentierte den Verein bei 15 Auftritten.  Neben Geburtstagsständchen standen die Mitgestaltung von örtlichen Festen wie die Maibaumaufstellung, sowie am Kirchenpatrozinium das Fest „Rund ums Rathaus“ und auch die Musik für das Sommerfest im Gasthaus Rose in Wintersbach auf dem Programm. Nicht zu vergessen sei der Gottesdienst für die lebenden und verstorbenen Wanderfreunde im Dezember, sowie der Dankgottesdienst anlässlich einer Goldenen Hochzeit bei der das Mandolinenorchester den feierlichen, musikalischen Rahmen bot. 

Es gilt noch einmal darauf aufmerksam zu machen, dass alle Gitarren- und Mandolinenspieler, egal ob alt oder jung immer herzlich willkommen beim Wanderverein sind. Musikprobe ist jeden Freitag um 20.00 Uhr im alten Rathaus in Röllfeld. Selbstverständlich erteilt unser Dirigent Karel Benecz auch Musikunterricht.

Der Wanderverein Röllfeld konnte wieder auf ein erfolgreiches Wanderjahr zurückblicken. Von der Jugend bis hin zu den Senioren wurden 54 Wanderungen mit insgesamt 750 Teilnehmern durchgeführt. Dabei wurden insgesamt 10300 Wanderkilometer zurückgelegt. Besondere Höhepunkte waren die 2-Tagesradtour nach Lohr, die Pilzwanderung im Taunus sowie die 2-Tageswanderung in den Haßbergen. Mit der Teilnahme am Jugendzeltlager des Spessartbundes in Riedern mit 11 Kindern gelang in der Jugendarbeit ein erfolgreicher Neustart. Auch in diesem Jahr findet vom 2. bis 9. August ein Zeltlager der Deutschen Wanderjugend in Neubrunn bei Wertheim für Kinder bis 12 Jahre statt. Hierfür werden auch noch Betreuer gesucht. Wer Lust hat mitzumachen sollte sich bitte bei unserem 2. Vorstand, Karl-Helmut Rüttger Tel. 09372/2419 melden.

Bei der Schlussrast im Dezember konnten 25 Teilnehmer mit mindestens 12 Wanderungen im Jahr geehrt werden. Es sind dies Steinbrecher Josef, Renz Elfriede und Heinz, Neuberger Elfriede und Paul, Steinbrecher Erika und Horst, Wengerter Helga und Erich, Renz Hedi und Oskar, Richter Rudi, Schott Erich, Baumann Berta, Scholz Helga, Kuhn Irmgard, Ludwig Hannelore, Bonn Sieglinde, Lange Lieselotte, Renz Waltraud, Becker Isolde und Roland, Rüttger Karl-Helmut und Neuberger Walter. Besonders erfreulich ist, dass wir ein Jugend-Wanderabzeichen an Becker Andreas überreichen konnten.

Die Senioren-Ehrungen wurden von Paul Neuberger als Senioren-Wanderwart vorgenommen.          Bei den Aktiven übernahm Rudi Richter kommisarisch die Ehrungen für den verstorbenen Wanderwart Fritz Flegel.

Beim Naturschutz ist der Wanderverein ebenfalls aktiv. Am Rotweinwanderweg wird ein Schmetterlings- und Insektengarten gepflegt und Tafeln mit genauen Erklärungen dazu aufgehängt.

Der Kassenbericht von Herbert Weinkötz bestätigte, dass die Mitglieder des Vereins gut gewirtschaftet haben.

In die Vorstandschaft wurde gewählt:  1. Vorstand Walter Neuberger. 2. Vorstand Karl-Helmut Rüttger, Kassier Herbert Weinkötz, Schriftführer Hildegard Schönig, Wanderwart Rudi Richter, Seniorenwanderwart Paul Neuberger, Wegewart Josef Steinbrecher, Naturschutzwart Horst Steinbrecher, Kulturwart Wolfgang Lüft, weitere fünf Beisitzer sind: Dieter Weinkötz, Herbert Schott, Klaus Lüft, Gerti Porstendörfer und Heinz Renz. Als Kassenprüfer wurden Rosita Weinkötz und Eleonore Renz gewählt.

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 17. Mai 2008 )
weiter …
 
Wer ist Online
Login





Passwort vergessen?